Telekolleg

Berufsbegleitend zum Fachabitur –
Telekolleg an der Berufsschule Berchtesgadener Land


Beliebter und erprobter Weg zur Fachhochschulreife

Das Fachabitur kann neben der Fachoberschule oder der Berufsoberschule auch durch das berufsbegleitende Angebot des Telekollegs ohne Verdienstausfall erreicht werden. Mittlerweile haben bereits mehr als 50.000 Absolventen auf diesem Weg das Fachabitur erworben.

Wer kann das Telekolleg besuchen?

 

Das Telekolleg richtet sich an Interessierte, die neben dem Beruf oder in der Familienphase das Fachabitur (= Fachhochschulreife) erwerben wollen, um anschließend zu studieren, anderweitig beruflich weiter zu kommen oder um die eigene Allgemeinbildung zu erweitern. Auch eine individuelle Qualifizierung in einzelnen Fächern, z. B. Englisch, Psychologie oder Wirtschaft ist möglich.



Wie ist das Lehrgangskonzept aufgebaut?

 

Der aktuelle Lehrgang erstreckt sich auf den Zeitraum von November 2016 bis Ende Juni 2018. Gelernt wird selbstbestimmt mit einem Medienmix aus Fernsehsendungen, Büchern und Internet, also multimedial. Daneben erfahren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an ca. 45 Kollegtagen eine intensive persönliche Lernbetreuung durch erfahrene Lehrkräfte an der Kollegtagschule.



Welche Teilnahmevoraussetzungen gibt es?


 

Eine Aufnahme in den Hauptkurs, der zum Fachabitur führt, setzt einen mittleren Bildungsabschluss (Mittlere Reife) und eine mindestens zweijährige Berufsausbildung (muss erst bis Ende des Kurses im Juni 2018 erfolgreich abgeschlossen sein) oder eine mindestens vierjährige Berufserfahrung voraus. Als Berufserfahrung wird auch das Führen eines Familienhaushaltes von mindestens vier Jahren anerkannt.   


Sehr interessant ist das Telekolleg auch für Meisterinnen und Meister bzw. für Fachwirtinnen und Fachwirte oder Absolventinnen und Absolventen von anderen gleichgestellten erfolgreich abgelegten beruflichen Fortbildungsprüfungen. Durch den Besuch des Telekollegs werden für diese Interessentinnen und Interessenten die Chancen auf ein erfolgreiches Studium wie im Ingenieurbereich, in der Betriebswirtschaft bzw. im sozialen Bereich erhöht. Aber auch den gestiegenen allgemeinen Anforderungen in den verschiedensten Berufen lässt sich mit diesem Abschluss besser begegnen.


Außerdem kann ein fehlender mittlerer Bildungsabschluss durch die Teilnahme am Vorkurs und dem ersten Teil des Hauptkurses nachgeholt werden.


Ebenso kann eine fehlende Mathematiknote im beruflichen mittleren Bildungsabschluss oder im Wirtschafsschulabschluss durch den Besuch nur des Mathematikunterrichts nachgeholt werden.

Wann und wo kann ich mich informieren und anmelden?

Das Telekolleg in Freilassing richtet sich an alle Interessierten aus den Landkreisen Traunstein und Berchtesgadener Land.

Für weiterführende Informationen oder zur Anmeldeberatung setzen Sie sich bitte mit dem Kolleggruppenleiter, Hr. Günther Mühlbauer, unter Tel: +49 8654 660 0 in Verbindung.


Anmeldungen sind ab sofort möglich.

 

Für eine erfolgreiche Anmeldung setzen Sie sich bitte mit dem Ansprechpartner Ihrer Kollegschule, Herrn Günther Mühlbauer, unter Tel. 08654/6600 in Verbindung.

Staatliche Berufsschule Berchtesgadener Land

Kerschensteinerstraße 2
D-83395 Freilassing
Telefon +49 8654 660-0
Telefax +49 8654 660-120

Impressum