Kaufmann/-frau für Tourismus und Freizeit

Gäste für die Region gewinnen und binden!

Seit August 2005 besteht der Ausbildungsberuf der Kaufleute für Tourismus und Freizeit. Die Berufsschule BGL ist dualer Ausbildungspartner für die Region Oberbayern und Niederbayern.

Das Berufsbild für den Kaufmann / die Kauffrau für Tourismus und Freizeit ist ein nach dem Berufsbildungsgesetz staatlich anerkannter dualer 3-jähriger Ausbildungsberuf.

Das Ziel der Ausbildung: für den eigenen Betrieb / Destination passende Zielgruppen finden und die Kunden binden - erfordert folgende touristische Schwerpunkte:

  • regionale und deutschlandweite Destinationskenntnisse
  • kompetente Kundenkommunikation im Verkauf
  • zielgruppenorientiertes Themenmarketing
  • Planen und umsetzen von Veranstaltungen
  • Durchführen von Projekten

 

Alle Details, teils zum Download unter   www.tourismus-ausbildung.de.

Dort finden Sie Informationsmaterial, Schüler- und Ausbilderstatements und vieles  mehr. Viel Spaß beim Surfen!

Berufskundliche Kurz-Beschreibung (Agentur für Arbeit) 

Imagefilm

Informationen zur Unterrichtsorganisation

In allen Jahrgängen: Blockunterricht

  

 

Ansprechpartner an der Schule:

OStR Thomas Öllinger BS BGL

IHK für München und Oberbayern

Michaela Rumpff
Töginger Straße 18d
84453 Mühldorf am Inn
Te. +49 8631 699 546

michaela.rumpff@muenchen.ihk.de

Staatliche Berufsschule Berchtesgadener Land

Kerschensteinerstraße 2
D-83395 Freilassing
Telefon +49 8654 660-0
Telefax +49 8654 660-120

Impressum