Kooperatives Berufsintegrationsjahr (BVJ/k) - Soziales

Das Berufsintegrationsjahr richtet sich an Jugendliche, die noch nicht über eine klare Berufsorientierung oder die notwendige Ausbildungsreife verfügen und/oder besonderer Sprachförderung in Deutsch bedürfen.

Während eines Schuljahres erhalten sie eine berufliche Vorbereitung im Bereich Soziales oder Handwerk und speziellen Sprachunterricht. Die Berufsschule und ein externer Kooperationspartner teilen sich dabei die Aufgabe. Die Berufsschule ist für die allgemeinbildenden und die berufstheoretischen Inhalte verantwortlich, der Kooperationspartner übernimmt die fachpraktische Bildung sowie anteilige Sprachförderung.

Die sozialpädagogische Fachkraft des Kooperationspartners unterstützt die Jugendlichen bei der beruflichen Orientierung und der Vermittlung in betriebliche Praktika, sowie bei der Suche nach einem Ausbildungplatz.

BIJ/k-Soziales

Berufsintegrationsjahr für Jugendliche mit Interesse an einem

  •  Pflegeberuf
  •  Gesundheitsberuf
  •  Sozialen Beruf
  •  Hauswirtschaftlichen Beruf

 

Durch erfolgreichen BIJ-Abschluss kann der Hauptschulabschluss nachgeholt werden.

Die Teilnahme am Förderunterrichtz zur Vorbereitung auf den externen qualifizierenden Hauptschulabschluss ist möglich.

Mit Abschluss des Berufsintegrationsjahres ist die Berufsschulpflicht erfüllt.

Downloads

 bvj_soz_04_16_web.pdf

Doppelseitiger Informations-Flyer

 BVJ-Praesentation.pps

Präsentation zum BIJ-Soziales

  


Ansprechpartner:

Sozialpädagogische Betreuerin: Tanja Geil

im bfz Freilassing
Georg-Wrede-Str. 13
83395 Freilassing
Tel.: (08654) 77 29 - 12

an der Berufsschule BGL
Kerschensteiner Str. 2
83395 Freilassing
Tel.: (08654) 660-0

 

Staatliche Berufsschule Berchtesgadener Land

Kerschensteinerstraße 2
D-83395 Freilassing
Telefon +49 8654 660-0
Telefax +49 8654 660-120

Impressum