< Berufsschüler unterstützen Bürgerstiftung
15.02.2016 07:53 Alter: 1 year

Kompetenter Tourismusnachwuchs durch gezielte Ausbildung


Deutschlands beste Auszubildende der Kaufleute für Tourismus und Freizeit 2015 wurde beim ADAC in München und an der Berufsschule Berchtesgadener Land im dualen System ausgebildet.

 

Für diese Leistung wurde Verena Lamers kürzlich in Berlin im Rahmen der DIHK-Ehrung von Bundesjustiz- und Verbraucherschutzminister Heiko Maas ausgezeichnet. In seiner Rede an die 221 Preisträger in den verschiedensten Ausbildungsberufen würdigte er deren Leistungen: „Mit dem Abschluss halten Sie die Eintrittskarte für eine aufregende Reise in den Händen. Die Reise in ein Berufsleben mit vielen Möglichkeiten. Gerade die duale Ausbildung liefert eine hervorragende Basis, um einen guten Job zu finden und gutes Geld zu verdienen.“

 

Zu den Aufgaben der Kaufleute für Tourismus und Freizeit gehört vor allem die Gästebewerbung für eine Region und deren Betreuung vor Ort. So wie bereits seit 2008 die Touristikabteilung der ADAC Zentrale in München diesen Beruf im dualen System mit der BSBGL ausbildet, werden hier auch Auszubildende aus Oberbayern und aus Niederbayern der verschiedensten Tourismuseinrichtungen unterrichtet. Dazu gehören z. B. Tourismusinformationszentren, Kurverwaltungen sowie Kultur- und Freizeitagenturen, Kur- Bäder- und Wellnessbetriebe, Campingplätze und Freizeitparks sowie Indoor- und Outdoorveranstalter, Reiseveranstalter, Eventagenturen und weitere Unternehmen zur Vermarktung touristischer Attraktionen. Informationen dazu erhalten Sie auf der Internetseite der Berufsschule Berchtesgadener Land unter www.tourismus-ausbildung.de.

 

Das Bild zeigt die Bundessiegerin Verena Lamers mit Dr. Eric Schweizer, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK).


Staatliche Berufsschule Berchtesgadener Land

Kerschensteinerstraße 2
D-83395 Freilassing
Telefon +49 8654 660-0
Telefax +49 8654 660-120

Impressum